Immobilienbewertung

Ein Gutachten ist das nachvollziehbare, allgemeinverständliche Urteil eines Sachverständigen über einen komplexen Sachverhalt. Aufgabe von Immobilien-Wertgutachten ist es, einen plausiblen und nachvollziehbaren Verkehrswert (gem. § 194 BauGB) zu ermitteln.

Wir erstellen Verkehrswertgutachten für folgende

Objektarten:

  • Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Wohn- und Geschäftshäuser
  • Gewerbe- und Industrieobjekte
  • Wohnungs- und Teileigentum
  • Resthöfe und landwirtschaftliche Flächen
  • unbebaute Grundstücke

Zwecke:

  • Vermögens- und Erbauseinandersetzungen
  • Ermittlung von Grundstücksbelastungen wie z.B. Erbbau-, Wohnungs-, Wegerechte, Nießbrauch, Überbau, Leibrenten usw.
  • Beleihungszwecke
  • Schiedsgutachten
  • Steuerliche Bewertung zur Vorlage beim Finanzamt
  • Fachliche Beratung bei Verkaufs- und Kaufverhandlungen

Auftraggeber:

  • Gerichte (Vollstreckungs-, Familien-, Nachlassgerichte usw.)
  • Unternehmen und Gesellschaften
  • Privatpersonen
  • Anwalts- und Steuerkanzleien
  • Banken und Versicherungen
  • Behörden

Vollgutachten enthalten ausführliche, spezifische und detaillierte Objektbeschreibungen; bei Kurzgutachten wird hierauf verzichtet. Der Verkehrswert wird prägnant und verständlich dargestellt. Wir beraten Sie, welche Art von Gutachten für Ihren Zweck sinnvoll ist.

Gutachterliche Stellungnahme:
Wir empfehlen bei einem beabsichtigten Immobilienkauf vorher ein Gutachten oder eine gutachterliche Stellungnahme in Auftrag zu geben. Gerade scheinbar günstige Angebote mit „kleinen“ Mängeln erweisen sich nach dem Erwerb einer Immobilie häufig als überteuert. Gerne unterstützen und begleiten wir Sie bei immobilienspezifischen Problemen.